Nachlese Folkclub Isaar

Bernies_4a_HP

Dunkelschön – eine angesagte Mittelalterband – spielte am Samstag in der Meineltenne Hof Fotos: Roland Barwinsky

Eine dunkelschöne Fabelwelt – Mittelalterband bewegte sich in der Meineltenne Hof zwischen Vergangenheit und Gegenwart

von Roland Barwinsky

Hof. Es wird gleich dunkel und schön, frohlockten die Einlader vom Folkclub Isaar am 21.März auf der Bühne der Meineltenne Hof. Denn die Gäste freuten sich bereits auf Dunkelschön, eine der wohl angesagtesten Mittelalterbands der Region. Sie waren schon mehrfach in Oberfranken und lieferten immer ein musikalisches Kontrastprogramm. Dieses Mal bewegten sie sich unplugged zwischen Romantik und Neuzeit. Bei ihrer klingenden Reise besuchten sie natürlich die sagenumwobenen Kelten, liebten zwischendurch bizarre Naturschönheiten, besangen gern das Wechselspiel zwischen Mond und Erde. Es waren gut in Szene gesetzte Gefühle, die recht ausdrucksvoll dem Publikum präsentiert wurden. Einige Lieder stammten von der letztjährigen CD „Vergehen und werden“. Fast schon ein Selbstläufer sind auch die Versionen vom „Spielmann“ aus dem Jahr 2011. Und so manches Zauberwort sorgte somit von alleine für eine gewisse Mystik, ja träumerische Stille und Vertrautheit. Frontfrau Vanessa Istvan lieferte spezielle Ansagen und schuf somit Melancholie. Regelrecht fabelhaft wirkten die oftmals zu beobachtenden rasanten Geschwindigkeitssprünge. Leise Träumereien, mit Hilfe von Harfe und Cello akustisch brillant in Szene gesetzt, wechselten mit druckvoller Eruption. Dabei halfen gern die Nyckelharpa und unterschiedlichste Flöten. Über dem Konzert schwebte durchgängig ein frischer Wind. Jetzt im Frühjahr sei die Band nämlich besonders agil. Die Natur erwacht eben – wieder einmal. Dieses nie langweilig werdende dunkelschöne Schauspiel traf den Nerv der Anwesenden, welche sich natürlich einen ausgiebigen Zugabenteil erklatschten.

Für den gastgebenden Folkclub gehörte dieses Konzert zu einer Reihe von speziellen Angeboten anlässlich des 25jährigen Bestehens dieses Vereins. Weitere hochkarätige Kultursachen werden folgen. Steve Skaith, der Sänger von Latin Quarter, kommt am 23.April nach Isaar. Die schottische Folkband North Sea Gas macht dort am 9.Mai mächtig Druck. Höhepunkt ist aber das große Sommerfest am 30.August mit Weißwurstfrühstück, Bier und Kaffee, viel Livemusik und duften Erinnerungen an ein Vierteljahrhundert Folkclub Isaar. Infos unter www.folkclub-isaar.de.

Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen.