„Lenore“ „Vergehen & Werden“ Songvorstellung Nr 5

Lenore_VideoThumbnail

„Vergehen & Werden“ Songvorstellung Nr 5

„LENORE“

Unser Lied „Lenore“ ist als Huldigung an Edgar Allen Poes Meisterwerk „the Raven“ zu verstehen.
Sicherlich gibt es bereits unendlich viele Vertonungen dieses Ausnahmegedichts.
Eigentlich ein Grund eben keinen weiteren „Aufguss“ zu wagen. Aber oftmals geht das Leben merkwürdige Pfade und manchmal verselbstständigen sich die Dinge…
…unsere Wahrheit über „Lenore“ ist einfach die, dass ich die Melodie dieses Liedes 2009, kurz nach dem erscheinen unseres Albums Katharsis in einer dunkelschönen Nacht ersonnen habe und ohne drüber nachzudenken den Edgar Allen Poe Text von „The Raven“ dazu gesungen habe.
Wir fanden das Ergebnis damals klasse, wollten aber einen anderen Text verwenden, um eben NICHT Gefahr zu laufen, an den Versionen anderer Interpreten gemessen zu werden.
Leider sind aber alle Versuche einen anderen Text zu finden, oder selbst zu ersinnen gänzlich fehlgeschlagen und nur „The Raven“ hatte diese mystische Energie, die diese Melodie so besonders machte und veredelte. Und genau deshalb haben wir den Song damals auch fallen lassen und nicht mehr weiter verfolgt. Aber manchmal geht das nicht so leicht. Ein Lied kann ganz schön hartnäckig sein, den Spies herum drehen und einen selbst verfolgen! Und das ging uns mit „Lenore“ so. Auch wenn wir es auf der nächsten CD Zauberwort wiederum außen vor gelassen haben, war es doch ständig präsent und wir konnten im Laufe der Jahre nicht die Finger davon lassen immer wieder dran zu feilen – und so ist „Lenore“ ein geliebter – und nicht mehr wegzudenkender Begleiter für uns geworden.
Es ist nun einfach an der Zeit mit diesem Thema unseren Frieden zu finden! Und so haben wir uns selbst mal etwas gegönnt und haben „Lenore“ zur Vollendung gebracht.
Die Welt soll damit anfangen was sie möchte! Für mich schließt sich ein langjähriger Kreis und ich bin glücklich über das Ergebnis!!

Zum Video – klick das Pic

Engl_Flag_1

„Passing & Becoming“ Song introduction No. 5

„LENORE“

Our song „Lenore“ should be seen as a homage to Edgar Allen Poe’s master piece „The Raven“.
Of course there are already an indefinitely number of musical versions of this exceptional poem. Not really a reason to start another variation. Many a time life takes strange paths and sometimes some things become independent….
….our truth about “Lenore” is simple: when I had contrived the melody of this song in 2009, shortly after our album Katharsis was released, I had sung Edgar Allen Poe’s text of “The Raven” without thinking about it along with it. We loved the result way back, but decided to use a different text to avoid running the risk to be measured with the versions of other composers.
Unfortunately all attempts to find or to write a different text failed completely and only “The Raven” had the mystic energy, that makes this melody special and polished. It was the reason we dropped the song at the time and stopped pursuing it any further. However, sometimes this isn’t easy. A song can be become really persistent and turns the table to haunt us! That happened to us with “Lenore”. Although we ignored it again on the next CD “Zauberwort”, it was constantly present and we couldn’t keep our hands off to refine it further over the years – and thus “Lenore” has become a loved and essential companion for us.
Now time has come to find peace with this topic! So we indulged ourselves to a treat and brought “Lenore” to perfection.
The world can set about it the way it likes! A long lasting circle has come to a close for me and I’m very happy about the result!!

To watch the Lenore-Video – click the pic!

 

Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen.